2. Liga : Rückschlag für Kaiserslautern

Der 1. FC Kaiserslautern hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga einen herben Rückschlag hinnehmen müssen.

Der Tabellenzweite verlor am Samstag auf dem heimischen Betzenberg völlig überraschend gegen den abstiegsbedrohten FC St. Pauli mit 0:2 (0:0) und kassierte damit die erste Heimniederlage der Saison. Die Hamburger sammelten dagegen drei ganz wichtige Zähler im Kampf um den Klassenverbleib.

Vor 45 035 Zuschauern erzielten Jan-Philipp Kalla (47. Minute) und Marcel Halstenberg per Foulelfmeter (55.) die Treffer für die Gäste. Für die „Roten Teufel“ war es nach dem 2:3 in Darmstadt vor einer Woche die zweite Niederlage in Serie. St. Pauli gelang der zweite Sieg nacheinander und erst der zweite Auswärts-Dreier der Saison.

Die Pfälzer hatten im ersten Durchgang deutlich mehr vom Spiel, konnten ihre Überlegenheit aber nur zu wenigen Chancen nutzen. Erst kurz vor der Pause wurden Kerem Demirbay (37.) und Simon Zoller (43.) zweimal gefährlich. Nach dem Seitenwechsel dann der Schock für die Hausherren, als Kalla zur überraschenden Führung der Gäste traf. Nur acht Minuten später machte Halstenberg vom Elfmeterpunkt alles klar, die Schlussoffensive des FCK brachte nichts mehr ein. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar