26:27 gegen Schweden : Deutsche Handballerinnen so gut wie draußen

Die deutschen Handball-Frauen haben ihre Chance auf den Einzug in das Viertelfinale beim olympischen Turnier so gut wie verspielt.

Das Team von Bundestrainer Armin Emrich musste sich am Freitag in Peking den bis dahin punktlosen Schwedinnen mit 26:27 (13:13) geschlagen geben und kassierten in der Vorrundengruppe B im vierten Spiel die dritte Niederlage. Beste Werferinnen der DHB-Auswahl waren Nina Wörz und Anja Althaus mit je fünf Treffern. Die Deutschen können nicht mehr aus eigener Kraft in die Runde der letzten Acht einziehen. Im letzten Gruppenspiel am Sonntag treffen sie auf Weltmeister Russland. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar