Sport : AC Mailand holt den Supercup

1:0-Sieg im Finale gegen FC Porto in Monaco

-

Monaco (dpa). Der AC Mailand hat zum vierten Mal in seiner Vereinsgeschichte den europäischen Supercup gewonnen. Im Duell gegen UefaCup-Sieger FC Porto setzte sich der Champions-League-Sieger in Monaco 1:0 (1:0) durch. Vor rund 18 000 Zuschauern im Stadion „Louis II“ erzielte der Ukrainer Andrej Schewtschenko nach einer Flanke von Rui Costa bereits nach zehn Minuten das Siegtor, das dem 16-maligen italienischen Meister ein Preisgeld von 1,6 Millionen Euro bescherte.

Die Mailänder waren über weite Strecken abgeklärter und hätten höher führen können. Erst in der Schlussphase, als die noch in der Saisonvorbereitung steckenden Italiener kräftemäßig abbauten, kamen die bereits im Punktspiel-Betrieb stehenden Portugiesen auf. Die größte Chance hatte Bosingwa (85.), der aber an Torwart Dida scheiterte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben