Sport : Acht Punkte Abzug für HSV Handball

Erik Eggers

Hamburg - Der letzte Satz hatte doppelte Bedeutung. „Ich hoffe, wir sehen uns am 29. Dezember wieder“, sagte Trainer Bob Hanning am Dienstagabend während der Pressekonferenz in der Colorline-Arena, nachdem sein HSV Handball den VfL Gummersbach mit 30:29 niedergerungen hatte. Trotz des dritten Tabellenplatzes ist der Hamburger Klub vom sofortigen Zwangsabstieg bedroht. Denn die Omni Sport, mit 70 Prozent der Anteile Mehrheitsgesellschafter des HSV, ist mit rund 2,3 Millionen Euro verschuldet und steht unmittelbar vor der Insolvenz.

Gestern nun sollte sich das Schicksal des HSV entscheiden. In Hannover war der achtköpfige Vorstand der Deutschen Handball-Liga (HBL) zusammengekommen, um über die Lizenzverstöße zu befinden. Nach vier Stunden verkündete HBL-Chef Bernd-Uwe Hildebrandt: „Wir haben beschlossen, dass der HSV mit acht Punkten Abzug und einer Geldstrafe in Höhe von 15 000 Euro bestraft wird.“ Von der Höchststrafe – die Mannschaft aus dem Wettbewerb zu nehmen – sah die HBL ab. Trotzdem zeigte sich Hanning „enttäuscht. Mit dem Strafmaß hatten wir nicht gerechnet, weil wir viele Punkte der Auflagen umgesetzt haben.“

Die HBL stützt ihr Urteil darauf, dass der Klub im Mai 2004 seine Schulden gegenüber der Colorline-Arena verschwiegen hatte und zuletzt die von der HBL geforderte testierte Bilanz nicht hatte vorlegen können. Bezüglich der drohenden Insolvenz des Klubs hielt sich die HBL mit einer Bewertung zurück. „Formal ist bisher gar nichts passiert“, sagte Hildebrandt, „der Klub muss einfach sehen, dass bis zum Juli keiner einen Insolvenzantrag stellt.“ Offenbar hatte der HSV der Liga den Vorschlag unterbreitet, Omni Sport durch einen anderen wirtschaftlichen Träger zu ersetzen – was aber den Statuten der Liga widerspricht. Auch für Hamburg will sie da keine Ausnahme machen. Nun geht der Kampf um das Überleben in eine neue Runde. Hanning will nicht aufgeben: „Ich glaube bis zum letzten Tag an dieses Projekt.“ Vielleicht weiß er ja bald einen genauen Termin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben