ALL-STAR-TEAM : Iniesta bester Spieler, vier Deutsche nominiert

Die Technische Kommission der Uefa hat den Spanier Andres Iniesta zum besten Spieler der EM gekürt. Neben Iniesta berief die Uefa neun weitere Spanier ins 23-köpfige All-Star-Team, in dem mit Manuel Neuer, Philipp Lahm, Sami Khedira und Mesut Özil auch vier Deutsche stehen. Die Auswertung aller EM-Partien ergab, dass sich die deutsche Mannschaft mit einem Schnitt von 9,8 die wenigsten Fouls pro Spiel leistete. Mit Abstand die meisten Pässe (4893) im Turnier spielten die Spanier, in dieser Wertung kommen die Deutschen (3319) auf den dritten Rang hinter Italien (3918). Für den Finalsieg erhält der spanische Verband von der Uefa eine Prämie von 23 Millionen Euro, Italien bekommt 19,5 Millionen Euro ausgezahlt, der DFB kassiert 16 Millionen Euro. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben