Alter Bekannter aus Berlin : Niko Kovac wird Nationaltrainer in Kroatien

Ein alter Bekannter aus Berlin soll die Kroaten über die Playoffs doch noch zur Fußball-WM 2014 in Brasilien führen: Niko Kovac wird neuer Nationaltrainer Kroatiens.

Vom Rasen an den Rand: Niko Kovac, hier noch als Spieler der Nationalmannschaft bei der Vorbereitung auf die EM 2008, wird neuer Trainer der "Vatreni". Foto: dpa
Vom Rasen an den Rand: Niko Kovac, hier noch als Spieler der Nationalmannschaft bei der Vorbereitung auf die EM 2008, wird neuer...Foto: dpa

Nach dem Ende der Gruppenphase in der WM-Qualifikation hat Kroatiens Nationaltrainer Igor Stimac seinen Job verloren. Laut Angaben des kroatischen Fußballverbandes HNS vom Mittwoch muss er nach der 0:2-Niederlage in Schottland seinen Posten räumen.

Neuer Coach wird der frühere Bundesligaprofi Niko Kovac, der unter anderem für Bayern München und Hertha BSC spielte. Der 42-Jährige wird die Kroaten in den Playoff-Spielen im November erstmals betreuen.

„Stimac ist ein guter Freund von mir, deshalb war die Entscheidung umso schwieriger. Aber die jüngsten Resultate haben uns keine Wahl gelassen“, sagte Verbandschef Davor Suker, der dem gebürtigen Berliner Kovac auch im Fall eines Scheiterns einen langfristigen Vertrag anbieten will.

Die Kroaten hatten aus den vergangenen vier Spielen nur einen Punkt geholt. Dennoch beendeten sie ihre Qualifikationsgruppe für die Weltmeisterschaft 2014 auf dem zweiten Platz hinter Belgien und haben nun in den Relegationspartien noch die Chance auf das WM-Ticket. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar