Sport : Alter Bekannter

Alba Berlin verpflichtet Basketball-Nationalspieler Arigbabu – Hollis Price kommt am Mittwoch

Ingo Schmidt-Tychsen

Berlin - Stephen Arigbabu ist schon seit einem Jahr wieder in Berlin – nur hat kaum jemand die Rückkehr des deutschen Basketball-Nationalspielers bemerkt. „Ich habe mir eine Wohnung am Wannsee gemietet“, sagt er. Künftig wird er auch wieder in Berlin arbeiten: Alba Berlin nimmt den 33-jährigen Center für ein Jahr unter Vertrag. Arigbabu hatte von 1996 bis 1998 bereits bei Alba gespielt. In der vergangenen Saison spielte er bei Euro Roseto in Italien, wo er im Durchschnitt 8 Punkte pro Spiel erzielte und 5,4 Rebounds holte.

„Wir hatten Arigbabu schon länger im Auge, entschieden uns aber zunächst gegen ihn“, sagt Vizepräsident Marco Baldi. Die Berliner holten stattdessen Marvin Stone. Als Stones Vertrag am vergangenen Mittwoch aufgelöst wurde, weil der 25-Jährige den medizinischen Test nicht bestanden hatte, mussten die Berliner noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden. „Henrik Rödl hat mich angerufen, wir haben zwanzig Minuten telefoniert. Dann war alles klar“, sagt Arigbabu. Mit Trainer Rödl spielte Arigbabu noch, bei Alba und in der Nationalmannschaft. So kurz vor dem Beginn der Saison, die Mitte Oktober beginnt, wird die Verhandlungsposition der Spieler ohne Vertrag schlechter, die Gehaltsforderungen werden niedriger.

Zurzeit ist Arigbabu mit der Nationalmannschaft bei einem Turnier in Athen. Das Testspiel gestern Abend gegen Griechenland verlor Deutschland 81:91. Neben Demond Greene ist Arigbabu der zweite deutsche A-Nationalspieler in Albas Team, nachdem Mithat Demirel und Stefano Garris den Klub in diesem Sommer verlassen haben.

Hollis Price wird an diesem Mittwoch in Berlin eintreffen – eigentlich sollte Albas neuer Aufbauspieler schon Anfang der vergangenen Woche kommen. Der 25-Jährige wohnt in der nach dem Hurrikan verwüsteten und überfluteten Stadt New Orleans. Von seinem ursprünglichen Plan, in die Stadt zurückzukehren, um seinen Reisepass und andere Dinge zu holen, ist Hollis abgerückt. Stattdessen hat er einen Ersatz-Reisepass beantragt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben