Sport : Angebot für Stürmer

-

Herthas Stürmer Solomon Okoronkwo könnte den Fußball-Bundesligisten in der Winterpause verlassen . „Es liegt ein Angebot für ihn vor“, sagte Manager Dieter Hoeneß gestern. Ernsthafte Gedanken wolle sich der Klub darüber aber erst ab dem 21. Dezember machen, an dem Hertha das letzte Spiel vor der Winterpause bestreitet. „Dann wissen wir, in wie vielen Wettbewerben wir noch spielen“, sagte Hoeneß. „Das Problem ist, dass wir Okoronkwo nicht bei unseren Amateuren einsetzen dürfen, weil er ein Nicht-EU-Ausländer ist.“

Während einer Saison darf mit unter Vertrag stehen Profis nur mit Erlaubnis des Klubs verhandelt werden. Ein Klub darf einem anderen aber ein Angebot für einen Spieler unterbreiten. Gerüchten zufolge kommt das Angebot für Okoronkwo vom Zweitligisten Wacker Burghausen . Der Nigerianer, zunächst positiv überrascht, fragte, in welcher Liga Burghausen denn spiele. Nach der Antwort wandte er sich kopfschüttelnd ab.ist

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben