Asien-Cup : Siege für China und Südkorea

China ist mit einem knappen Sieg gegen Saudi-Arabien in den Asien-Cup gestartet.

Im zweiten Spiel der Gruppe B kam die chinesische Fußball-Nationalmannschaft am Samstag in Brisbane zu einem 1:0 (0:0)-Erfolg gegen Saudi-Arabien. Mittelfeldspieler Hai Yu vom chinesischen Verein Guizhou Renhe war in der 81. Minute der einzige Torschütze der Partie. Zuvor hatte sich in dieser Gruppe Usbekistan gegen Nordkorea ebenfalls mit 1:0 durchgesetzt. In der Vorrundenstaffel A feierte Trainer Uli Stielike mit Südkorea einen erfolgreichen Einstand. Der WM-Vierte von 2002 gewann dank des Tores von Young-Cheol Cho (45.+1) in Canberra gegen Oman 1:0 (1:0). (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar