Sport : Ausgleich in Unterzahl

Bielefeld – Mainz 1:1

-

Bielefeld Arminia Bielefeld muss weiter auf seinen ersten Saisonsieg in der Bundesliga warten. Auch im Aufsteiger-Duell gegen am Ende nur noch zehn Spieler des FSV Mainz 05 – Marco Rose sah nach 63 Minuten Gelb-Rot – kamen die Westfalen nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Vor 15 364 Zuschauern ging die Arminia vor eigenem Publikum durch Delron Buckley 1:0 in Führung, doch Mainz gelang durch Mimoun Azaouagh kurz vor Schluss noch der Ausgleich.

Erst im zweiten Durchgang wurde die Bielefelder Dominanz belohnt. In der 57. Minute scheiterte Skela zwar noch mit einem Foulelfmeter am Mainzer Torwart Wache, doch in Überzahl waren die Gastgeber durch Buckleys abgefälschten Distanzschuss erfolgreich. Mainz gab jedoch nicht auf und kam zum schmeichelhaften Ausgleich.

Der Mainzer Trainer Jürgen Klopp, dessen Team seit vier Spielen unbesiegt ist, freute sich über das Remis. „Meine Spieler haben sich in Unterzahl trotz des Rückstands nicht verunsichern lassen“, sagte er. Uwe Rapolder ärgerte sich dagegen, dass der Ausgleich wieder durch einen Freistoß fiel. „Die Mannschaft hat alles versucht, ist jetzt emotional total am Boden“, sagte Bielefelds Trainer. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben