Australian Open : Nadal, Murray und Federer im Viertelfinale

Rekord-Grand-Slam-Turnier-Sieger Roger Federer steht neben Andy Murray und Rafa Nadal im Viertelfinale der Australian Open. Der Schweizer gewann am Montag in Melbourne gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga unerwartet deutlich

Roger Federer besiegte Jo-Wilfriend Tsonga überraschend deutlich.
Roger Federer besiegte Jo-Wilfriend Tsonga überraschend deutlich.Foto: dpa

Die Favoriten haben ihre ersten größeren Hürden bei den Australian Open gemeistert. Vor allem Roger Federer trumpfte in Melbourne groß auf und zog mit einem unerwartet deutlichen 6:3, 7:5, 6:4 gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga ins Viertelfinale ein. Dort trifft der Rekord-Grand-Slam-Turnier-Sieger am Mittwoch auf den Briten Andy Murray. Der Wimbledon-Champion setzte sich bei der mit 21,64 Millionen Euro dotierten Veranstaltung gegen den französischen Lucky Loser Stephane Robert mit 6:1, 6:2, 6:7 (6:8), 6:2 durch.

Von den Topspielern am meisten gefordert wurde Rafael Nadal. Der spanische Weltranglisten-Erste musste in der Rod Laver Arena 3:17 Stunden lang sein bestes Tennis zeigen, um den Japaner Kei Nishikori mit 7:6 (7:3), 7:5, 7:6 (7:3) niederzuringen. Nadal spielt nun gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow um den Einzug ins Halbfinale.

Für Dimitrows Freundin Maria Scharapowa kam bei den Damen dagegen völlig überraschend das Aus. Die Russin unterlag Dominika Cibulkova aus der Slowakei 6:3, 4:6, 1:6. Damit scheint der Weg frei für Victoria Asarenka. Die Titelverteidigerin aus Weißrussland hatte beim 6:3, 6:2 gegen die Amerikanerin Sloane Stephens keine Probleme.(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar