Sport : „Bälle verspringen“

Jörg Roßkopf über die Niederlage

-

Wieder nur Silber, können Sie sich da freuen?

Selbstverständlich, zumindest nach einem Moment der Enttäuschung. Schließlich hat Weißrussland gespielt wie ein Champion.

Machen Sie sich selbst Vorwürfe, Sie haben zwei Spiele verloren, vor allem das sehr wichtige Auftaktspiel?

Nein. An diesen Tischen hätte ich nicht besser spielen können. Die Bälle springen hier einfach anders ab .

Sie sind seit 20 Jahren Profi. Viele Gelegenheiten, Mannschaftsgold zu gewinnen, gibt es wohl nicht mehr für Sie, oder?

Ich war lange verletzt. Jetzt will ich gesund bleiben, und dann werde ich es noch mal versuchen. Zuerst bei der WM im Mai.

Die Fragen stellte FriedrichKarl Brauns.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben