Update

Basketball-Eurocup : Alba Berlins Irrfahrt ist beendet

Um 4.30 Uhr deutscher Zeit war es so weit: Alba Berlins Basketballer haben ihr Ziel Juschni in der Ukraine nach mehr als 40-stündiger Odyssee erreicht. Damit kann das Eurocup-Spiel der Berliner am Donnerstagabend um 19 Uhr deutscher Zeit stattfinden.

Am Ziel.
Am Ziel.Foto: promo

Nach mehr als 40 Stunden Odyssee durch die Ukraine haben die Basketballer von Alba Berlin ihren Spielort Juschni im Süden der Ukraine doch noch erreicht. Nach mehreren vergeblichen Versuchen, das nahe Odessa per Flugzeug zu erreichen, waren die Berliner am Mittwochabend in Kiew auf Druck der Euroleague in den Bus nach Juschni gestiegen. Andernfalls hätte Alba das Spiel am Grünen Tisch verloren und weitere Strafen riskiert. Die Liga-Verantwortlichen setzten das eigentlich für Mittwochabend terminierte Spiel für Donnerstag 20 Uhr Ortszeit an, also 19 Uhr deutscher Zeit. Der RBB plant eine Livestream-Übertragung auf www.rbb-online.de.

Alba-Manager Marco Baldi hatte vor dem Trip in die Ukraine noch vor witterungsbedingten Verspätungen gewarnt, genau dieser Fall trat nun gleich mehrfach ein. Die Nacht zu Mittwoch hatte die Mannschaft in Charkow verbringen müssen, wohin ihr erster Flug nach Odessa umgeleitet worden war. Bei Temperaturen von minus 25 Grad irrte Alba einen weiteren Tag und eine weitere Nacht durch die eisige Ukraine, bevor das Team Juschni schließlich doch noch erreichte. lsp

3 Kommentare

Neuester Kommentar