Basketball : Nowitzkis "Mavs" holen 10. Auswärtssieg

Die herbe Pleite bei den Washington Wizards haben die Dallas Mavericks, mit dem deutschen Superstar Dirk Nowitzki, gut verkraftet. Gegen die Charlotte Bobcats waren die "Mavs" wieder gewohnt stark.

Dallas Mavericks
Halbzeit: Nach 41 von 82 Saisonspielen hat Dallas 28 Siege auf dem Konto. -Foto: AFP

New YorkDie Dallas Mavericks haben sich von Niederlage in Washington gut erholt und mit dem deutschen Nationalspieler Dirk Nowitzki in der nordamerikanischen Profiliga NBA in die Erfolgsspur zurückgefunden. Zwei Tage nach ihrer höchsten Saisonniederlage präsentierten sich die Texaner beim 102:95 gegen Gastgeber Charlotte Bobcats wieder souverän.

"Wir müssen einfach konstanter spielen", sagte Devin Harris, mit 23 Punkten bester Korbjäger der Mavericks. Nowitzki stand ihm mit 20 Punkten kaum nach. Nach der mit je zehn Siegen und Niederlagen ausgeglichenen Auswärts-Bilanz der "Mavs" analysierte der Würzburger den Saisonverlauf.

"Es gab eine Menge Spiele, die wir hätten gewinnen können. Aber wir haben uns definitiv von Monat zu Monat gesteigert. Unser Ziel ist, das beste Team zu sein. Daran müssen wir noch arbeiten. Aber wir können mit allen mithalten", sagte Nowitzki nach den ersten 41 der 82 Vorrundenspiele. Die bislang geholten 28 Siege bedeuten für Dallas die fünftbeste "Halbzeit-Marke" in der Vereinsgeschichte. (hu/sid)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben