Basketball-WM : Im Achtelfinale gegen Nigeria

Bei der Basketball-WM in Japan bekommt es das deutsche Team im Achtelfinale am Sonntag mit Nigeria zu tun.

Hiroshima - Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der Basketball-Weltmeisterschaft in Japan den zweiten Platz in der Vorrunden-Gruppe B erreicht. Das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann kam im letzten Spiel der Gruppe B gegen Angola nach drei Verlängerungen zu einem glücklichen 108:103-Erfolg gegen Angola. In der Runde der letzten 16 trifft die deutsche Auswahl um Superstar Dirk Nowitzki am Sonntag auf Nigeria.

Zu verdanken hatte die Nationalmannschaft den knappen Sieg gegen Angola vor allem Nowitzki. Der 28-Jährige hielt sein Team nach der ersten Verlängerung mit Treffern knapp vor dem Ende der jeweiligen Extratime in der Partie. Der NBA-Star war mit 47 Punkten auch bester Werfer der Begegnung.

Nigeria nach Sieg über Libanon weiter

"Es war unglaublich, als Spieler träumt man von solchen Spielen", sagte Nowitzki nach dem Spiel. "Am Ende haben wir auch ein wenig Glück gehabt", räumte er ein. Es sei jedoch sehr wichtig gewesen, den zweiten Platz zu sichern. Mit Blick auf das Achtelfinale äußerte er die Hoffnung, dass solche Spiele die ganze Mannschaft "nach vorne pushen" können.

Deutschlands nächster Gegner Nigeria sicherte sich den dritten Platz in der Gruppe A durch einen 95:72-Sieg im letzten Vorrundenspiel gegen Libanon. Die Afrikaner setzten sich dank des direkten Vergleichs gegenüber den punktgleichen Teams aus Serbien & Montenegro, das Vierter wurde, sowie aus dem Libanon durch.

Bereits am Samstag treffen im Achtelfinale Argentinien und Neuseeland sowie die Türkei und Slowenien aufeinander. Darüber hinaus spielen Spanien gegen Serbien & Montenegro und Italien gegen Litauen. Am Sonntag finden neben der Begegnung der deutschen Auswahl die Spiele Frankreich gegen Angola, USA gegen Australien sowie Griechenland gegen China statt. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben