BAYERN MÜNCHEN VS. BAYER LEVERKUSEN : Robben ist wieder fit, Ballack nicht

Breno
BrenoFoto: firo Sportphoto

Jupp Heynckes ist ein vorsichtiger Mann. Auch am Freitag verriet der Trainer des FC Bayern noch nicht, ob Arjen Robben heute im Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen (18.30 Uhr) zurück in die Startelf des Rekordmeisters rückt. Klar ist nur: Dem Niederländer geht es besser, er hat seine schmerzhafte Schambeinentzündung überstanden und steht damit erstmals seit Wochen wieder im Kader der Münchner. Wie übrigens auch Stürmer Mario Gomez. „Beide stehen zur Verfügung, das ist sehr erfreulich“, sagte Heynckes am Freitag. Von der schnellen Genesung Robbens zeigte er sich überrascht: „Es ist eigentlich eine langwierige Verletzung. Wir haben also alles richtig gemacht.“

Gegen Leverkusen, das kurzfristig ohne den grippegeplagten Michael Ballack kommt, dürfte Heynckes mit Robben zunächst als Einwechselspieler planen. Zumal der letzte Sieg der Leverkusener in München aus dem Jahr 1989 datiert. Die Entscheidung, ob der Dribbler in die Startelf zurückkehrt – und vor allem für wen – wird sich wohl eher am Dienstag in der Champions League gegen den Gruppenmitfavoriten Manchester City stellen. Carsten Eberts

0 Kommentare

Neuester Kommentar