Beachvolleyball : Deutsches Duo verpasst Finale

Die deutschen Beach-Volleyballerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben das Endspiel beim Grand Slam im schweizerischen Gstaad verpasst.

Im Halbfinale unterlagen die WM-Fünften aus Hamburg am Samstag den WM-Dritten Lili/Seixas aus Brasilien glatt mit 0:2 (18:21, 15:21). Ludwig und Walkenhorst treten damit am Sonntag im Spiel um Platz drei an. Gegnerinnen sind dann entweder die chinesischen Weltmeisterinnen Xue Chen/Zhang Xi oder das brasilianische Duo Talita/Lima.

Die WM-Dritten Jonathan Erdmann und Kay Matysik zogen ins Viertelfinale ein. Die Berliner gewannen knapp mit 2:1 (19:21, 21:17, 15:12) gegen die Kanadier Ben Saxton/Chaim Schalk. Ausgeschieden sind im Achtelfinale dagegen die Hamburger Sebastian Dollinger und Stefan Windscheif durch das 1:2 (18:21, 21:17, 12:15) gegen die Spanier Pablo Herrera/Adrián Gavira. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben