Sport : Beckenbauer fehlt bei der Entscheidung

-

Das DFB-Präsidium entscheidet heute über den neu zu besetzenden Posten des Sportdirektors. Das Gremium setzt sich aus den folgenden 14 Personen zusammen:

Präsident: Gerhard Mayer-Vorfelder, Geschäftsführender Präsident: Theo Zwanziger, Schatzmeister: Heinrich Schmidhuber, 1. Vizepräsident (Amateure): Engelbert Nelle, 1. Vizepräsident (Liga-Präsident): Werner Hackmann, Vizepräsident für Freizeit- und Breitensport: Karl-Josef Tanas, Vizepräsident für Rechts- und Satzungsfragen: Rolf Hocke, Vizepräsident für sozialpolitische Aufgaben: Karl Schmidt, Vizepräsident für Zukunftsentwicklung: Hans-Georg Moldenhauer, Vizepräsident (Liga- Geschäftsführer): Christian Seifert, Vizepräsident (Vizepräsident des Ligaverbandes): Wolfgang Holzhäuser, Generalsekretär: Horst R. Schmidt, Ehrenpräsident: Egidius Braun.

Franz Beckenbauer, Präsident des WM-Organisationskomitees 2006, fehlt wegen eines WM-Termins mit der Bundeskanzlerin in Berlin. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben