• „Bei uns gibt’s vielleicht noch Tickets“ Was Herthas Fanbetreuer den EM-Touristen rät

Sport : „Bei uns gibt’s vielleicht noch Tickets“ Was Herthas Fanbetreuer den EM-Touristen rät

-

Steffen Wirth, Sie sind Fanbetreuer von Hertha BSC und fliegen zur EM…

…nein, wir fliegen nicht, wir fahren mit dem Bus. In einer Woche geht es los, mit 30 Leuten aus dem ganzen Bundesgebiet, 26 Stunden über die Autobahn.

Wie bitte?

Wir werden zwei, drei Bier trinken, quatschen, uns kennen lernen. Und dann sind wir irgendwann in Portugal. Wir haben drei Plätze frei, wollen Sie mitkommen?

Danke. Was kostet Ihre Reise?

Wir zahlen 1500 Euro für etwas mehr als drei Wochen. Das Hotel liegt am Strand, wir haben Eintrittskarten, es fehlt nur der Titel – wir bekommen Finaltickets nämlich nur, wenn die Deutschen spielen.

Haben Sie denn Karten übrig?

Vielleicht, ja. Mein Tipp: Wir stehen mit dem Fanmobil auf den zentralen Plätzen der Innenstädte. Das ist die offizielle Anlaufstelle für Deutsche. Mit etwas Glück gibt es dort noch eine EM-Karte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben