Sport : Berliner Sport

Spandau wartet auf den Gegner

Spandau 04 und die SG Neukölln stehen wie erwartet im Viertelfinale um den deutschen Wasserball-Pokal. Titelverteidiger Spandau 04 tat sich im Achtelfinale beim 6:5 (1:2, 1:1, 1:1, 3:1) in Neustadt sehr schwer, weniger Probleme hatte Neukölln beim 13:8 (4:2, 2:0, 2:3, 5:3) mit dem Regionalligisten SC WF Fulda. Neukölln trifft nun in der Runde der letzten acht am 22. Dezember in Berlin auf Erstligist Bayer Uerdingen, Spandau muss auswärts gegen den Gewinner der Begegnung zwischen dem SC Wedding und SSV Esslingen antreten.

SCC-Volleyballer rücken vor

Die Volleyballer des SC Charlottenburg gewannen das Bundesliga-Spitzenspiel beim SV Bayer Wuppertal überraschend klar mit 3:0 (25:14, 27:25, 25:22) und zogen damit am Kontrahenten vorbei wieder auf Platz zwei der Tabelle. Der SCC führte im ersten Satz dank einer Aufschlagserie von Frank Dehne schnell mit 7:0 und lieferte, darauf basierend, "unser bestes Saisonspiel", wie Trainer Mirko Culic feststellte. Culic freute sich am Ende: "Bei uns haben diesmal wirklich alle Elemente geklappt."

Herbe Niederlage für Volley Cats

Die Volley Cats sind am 6. Spieltag der Volleyball-Bundesliga der Frauen beim bis dahin punktlosen Tabellen-Vorletzten Bayern Lohhof mit 0:3 (16:25, 20:25, 17:25) untergegangen. Präsident und Manager Heinz Kuring bewertete die deutliche Niederlage nach nur 62 Minuten als "Totalausfall des Teams". Die ganze Mannschaft habe sich trotz bestmöglicher Besetzung in allen Belangen äußerst schwach präsentiert. Beide Teams weisen nun 2:10 Punkte auf.

Kadzinsky und Robert Vetter.

Weltmeister Iwankow begeistert

8000 begeisterte Besucher in der ausverkauften Max-Schmeling-Halle erlebten bei der Gala des Deutschen Turner-Bundes (DTB) ein Feuerwerk turnerischer Eleganz. Allen voran brillierte Iwan Iwankow, amtierender Mannschafts-Weltmeister aus Weißrussland, am Barren und Pferd. Zudem zeigten Dimitri Nonin vom SC Berlin an den Ringen und am Seitpferd sowie die dreifache Deutsche Meisterin Katja Abel vom SC Preußen ihr Können.

0 Kommentare

Neuester Kommentar