Sport : Besiktas spielt, wenn Besiktas kickt Ein Berliner Klub hat heute ein Problem

Suzan Gülfirat

Berlin - „Das wird ein Heimspiel für Besiktas Istanbul“, sagt Ercan Çakir (38). Der Mannschaftskapitän vom FC Besiktas Berlin könnte Recht behalten. Immerhin leben in der Hauptstadt rund 180 000 Türken und im Berliner Fußball-Verband (BFV) sind 20 000 aktive Spieler türkischer Herkunft registriert. „Die werden siegen“, ist sich Spieler Yasar Öger (21) sogar sicher. Doch so richtige Stimmung will bei diesen Fans nicht aufkommen. Selbst die Fans, die am Freitagabend in der Geschäftsstelle von Besiktas Berlin in Spandau versammelt waren, können nicht zum Spiel gegen Hertha BSC gehen. Ausgerechnet am Sonntag hat der Berliner Namensvetter des Klubs aus Istanbul sein erstes Spiel in der Freizeitliga. Das Spiel endet um 16 Uhr. „Ich habe versucht, es zu verschieben, aber leider ging das nicht“, sagt Mustafa Sönmez (46), der den Amateur-Klub Besiktas Berlin 1996 gegründet hat.

Einige der 140 Mitglieder des Vereins werden es so machen, wie Ercan Çakir. Dieser will sich nach dem Spiel seinen 13-jährigen Sohn Burak schnappen, und vom Grüngürtel in Spandau zum Olympiastadion eilen. „Mein Sohn ist auch Besiktas-Fan“, sagt der Vater. Aus seiner Sicht ist das normal. „Söhne halten immer zu der Mannschaft ihrer Väter“, sagt er. Der 20-jährige Yasin Öge nennt noch einen anderen Grund, warum er Besiktas-Fan ist: „Ich hasse Hertha BSC.“ Wegen bestimmter Fans könne er sich nicht vorstellen, Hertha-Anhänger zu werden. Auch Yildiray Bastürk werde daran nichts ändern. „Lieber halte ich zum spanischen Klub San Sebastian, wo Nihat Kahveci und Tayfun Korkuk spielen“, sagt auch der 24-jährige Erkan Tiryaki.

Bis gestern waren etwa 80 Prozent der knapp 10 000 Eintrittskarten, die die Filialen des Sportgeschäftes Butterfly in Wedding, Neukölln und Charlottenburg hatten, verkauft. Nermin Bukovic, der die Filiale in Wedding leitet, ist zufrieden. „Dafür, dass noch Schulferien sind, und die Karten im Besiktas-Fanblock zwischen 19,50 Euro und 25 Euro liegen, ist das ein sehr gutes Ergebnis“ sagt Bukovic. Die Chancen, dass Besiktas Istanbul am Sonntag beim Spiel gegen Hertha BSC auch ohne die Fans von Besiktas Berlin genug Unterstützung im Olympiastadion hat, sind also groß.

0 Kommentare

Neuester Kommentar