Borussia Dortmund : Rauball bleibt Präsident

Reinhard Rauball bleibt Präsident von Borussia Dortmund. Der 66 Jahre alte Jurist wurde auf der Mitgliederversammlung des Fußball-Bundesligisten am Sonntag in der Westfalenhalle 3 mit großer Mehrheit für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt.

Trotz seiner Doppelfunktion, die er seit seiner Wahl zum Liga-Präsidenten im Jahr 2007 innehat, verspürt Rauball keine Amtsmüdigkeit. „In der Kombination aus sportlichem Erfolg und Finanzen stand der BVB noch nie so gut da. Vor der Zukunft ist uns nicht bange“, sagte er begleitet vom Applaus der rund 1354 anwesenden Mitglieder. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar