Boxen : David besiegt Goliath

Profi-Boxer Nikolai Walujew hat seinen WM-Titel im Schwergewicht verloren. Der WBA-Champion aus Russland unterlag dem 28 Zentimeter kleineren Usbeken Ruslan Tschagajew nach Punkten.

Stuttgart - Der 2,13 Meter große Walujew wurde damit in seinem 48. Profikampf erstmals bezwungen (111:117, 113:115, 114:114). Der ungeschlagene Tschagajew feierte in seinem 24. Fight den größten Profi-Erfolg seiner Karriere, nachdem er zuvor bereits Amateur-Weltmeister gewesen war.

Tschagajew glich den beträchtlichen Nachteil in Körpergröße und Gewicht durch größere Aktivität und Schnelligkeit aus. Der behäbige Walujew schlug zu selten, um den Usbeken aus dem Hamburger Universum-Stall ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Tschagajew traf häufiger und gewann verdient.

Auf Tschagajew wartet nun möglicherweise ein Vereinigungs-Titelkampf mit Wladimir Klitschko. Der IBF- und IBO-Weltmeister aus der Ukraine hat bereits mehrfach sein Interesse an einem solchen Duell zum Ausdruck gebracht. Alle Verhandlungen über einen Vereinigungskampf sind bisher allerdings gescheitert. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben