Sport : Bremen trifft und lacht

Klasnic und Klose beim 2:0 in Mainz erfolgreich

-

Mainz Werder Bremen hat dank seines Sturms den zweiten Saisonsieg gefeiert und sich als erster Bayern-Vorfolger auf Platz zwei der Bundesliga gesetzt. Vier Tage nach dem blamablen Auftritt in der Champions-League-Qualifikation feierten die Hanseaten am Sonntag einen verdienten 2:0 (1:0)-Erfolg gegen Mainz 05. Vor 20 300 Zuschauern im Stadion am Bruchweg schossen Ivan Klasnic und Miroslav Klose die Tore. Mainz dagegen hat seinen Saisonstart verpfuscht und rangiert ohne Punkt und Tor auf Platz 16.

„Wir sind auf dem richtigen Weg und haben uns überzeugend behauptet“, sagte der Bremer Trainer Thomas Schaaf. Wie wichtig es für Werder war, kein Tor kassiert zu haben, verdeutlichte Torwart Andreas Reinke: „Damit hört die ganze Abwehr-Diskussion jetzt hoffentlich auf.“ Aus der Abwehr, die beim FC Basel löchrig war, verbannte Schaaf den Belgier Jelle van Damme und Ümit Davala und brachte die Nationalspieler Patrick Owomoyela und Christian Schulz. „Werder hat verdient gewonnen. Sie waren in den richtigen Momenten da“, sagte der Mainzer Trainer Jürgen Klopp: „Wir müssen vor dem Tor nur noch abgezockter sein.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben