Bundesliga : Gladbach besiegt Mainz mit 2:0

Eine Woche nach dem grandiosen Sieg gegen Bayern München ist Aufsteiger FSV Mainz 05 wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt und hat den erstmaligen Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga verpasst.

Mönchengladbach - Die Mainzer verloren am Freitagabend bei Borussia Mönchengladbach vor 42 217 Zuschauern mit 0:2 (0:1). In einer über weite Strecken niveauarmen Partie brachte Raul Bobadilla die Borussen in der ersten Hälfte in Führung, der eingewechselte Marco Reus erzielte kurz vor Schluss den Endstand.

Die Mainzer beklagten neben der ersten Saisonniederlage auch drei verletzte Spieler. Torhüter Heinz Müller, der Held des Bayern-Spiels, musste bereits in der ersten Halbzeit wegen einer Bauchmuskelzerrung ausgewechselt werden. Sein Ersatz Christian Wetklo musste nach dem Spiel sogar mit Verdacht auf Beinbruch ins Krankenhaus gebracht werden, Miroslav Karhan schied mit einer Fußverletzung aus. „Da rückt das Ergebnis natürlich in den Hintergrund“, sagte FSV- Manager Christian Heidel. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben