Bundesliga : Lahm, Götze und Ribéry angeschlagen

Pep Guardiola hat vor dem Saisonfinale des deutschen Meisters am Samstag gegen den VfB Stuttgart die Einsätze dreier Stars offen gelassen.

Pep Guardiola hat vor dem Saisonfinale des deutschen Meisters am Samstag gegen den VfB Stuttgart die Einsätze dreier Stars offen gelassen. Philipp Lahm, Mario Götze und Franck Ribéry hätten ein „bisschen Probleme“, sagte der Trainer des FC Bayern am Freitag in München. Am Spieltag wolle er entscheiden, „was das Beste“ sei, erklärte der Spanier, der sich auf die große Titelparty freut. Auf die obligatorische Weißbierdusche ist er eingestellt.

„Ich mag Traditionen und die Spieler wissen, dass das für mich kein Problem ist, wenn sie das machen wollen“, erklärte er und scherzte: Dann aber würden ihre Einsatzchancen im Pokalfinale in einer Woche sinken. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben