Champions League-Auslosung : Schalke trifft im Viertelfinale auf Inter Mailand

Im Viertelfinale der Champions League kommt es zu einer Neuauflage des UEFA-Cup-Endspiels von 1997: Schalke 04 trifft auf Bayern-Bezwinger Inter Mailand. Dabei treten die Schalker zunächst in Mailand an, das Rückspiel findet in der heimischen Arena statt. In einem anderen Viertelfinalspiel kommt es zu einem rein englischen Duell.

Der FC Schalke 04 trifft im Viertelfinale der Champions League auf Inter Mailand. Der letzte deutsche Europacup-Vertreter bekam den Titelverteidiger und Bayern-Bezwinger am Freitag im Hauptquartier der Europäischen Fußball-Union UEFA in Nyon als Gegner zugelost. „Königsblau“ muss mit seinem neuen Trainer Ralf Rangnick am 5. oder 6. April zunächst in Mailand antreten. Am 12. oder 13. April steht das Rückspiel in Gelsenkirchen an. In den weiteren Viertelfinalpartien trifft Real Madrid auf Tottenham Hotspur, der FC Barcelona auf Schachtjor Donezk. In einem englischen Duell empfängt der FC Chelsea seinen Dauerrivalen Manchester United.

Viertelfinale (Hinspiele 5./6. April/Rückspiele 12./13. April):
Real Madrid - Tottenham Hotspur
FC Chelsea - Manchester United
FC Barcelona - Schachtjor Donezk
Inter Mailand - FC Schalke 04

Halbfinale (Hinspiele 26./27. April/Rückspiele 3./4. Mai.):
Sieger Inter Mailand/FC Schalke 04 - FC Chelsea/Manchester United
Sieger Real Madrid/Tottenham Hotspur - FC Barcelona/Schachtjor Donezk

(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar