Champions League : Bayern trifft auf Manchester United

Das weckt Erinnerungen: Der FC Bayern München trifft im Viertelfinale der Champions League auf Manchester United. Das ergab die Auslosung in Nyon. 1999 hatte ManU den Bayern den Titel vor der Nase weggeschnappt.

Baelle
Bayern München tritt gegen ManU zunächst zu Hause an. -Foto: ddp

NyonSchwerer hätte es für den FC Bayern München kaum kommen können: Der deutsche Fußball-Rekordmeister trifft im Viertelfinale der Champions League auf Manchester United. Die Münchner bestreiten das erste Spiel gegen den englischen Champion am 30. März vor heimischer Kulisse, das Rückspiel findet am 7. April auf der Insel statt. Dies ergab am Freitag die Auslosung am Sitz der Uefa in Nyon.

In den anderen Viertelfinal-Begegnungen stehen sich Olympique Lyon und Girondins Bordeaux, der FC Arsenal und Titelverteidiger FC Barcelona sowie Inter Mailand und ZSKA Moskau gegenüber.

An Manchester United haben die Bayern nicht die allerbesten Erinnerungen. Im Champions-League-Finale 1999 in Barcelona unterlagen sie den Engländern durch zwei Tore in der Nachspielzeit noch mit 1:2. "Ich finde es ein sehr schönes Los. Schade, dass wir das erste Spiel zu Hause in München haben und im Rückspiel nach Old Trafford müssen", sagte Bayerns stellvertretender Vorstandsvorsitzender Karl Hopfner.

Sollten die Münchner das Viertelfinale überstehen, wartet im Halbfinale am 21. und 27. April in der Vorschlussrunde der Gewinner des französischen Duells zwischen Lyon und Bordeaux. Auch in dieser Partie hätten die Bayern zunächst Heimrecht. Das Finale findet am 22. Mai in Madrid statt.

Deutschlands Fußballfans können beide Spiele des FC Bayern München gegen Manchester United im frei empfangbaren Fernsehen (Free TV) verfolgen. Sat.1 überträgt die Viertelfinalspiele der Champions League live. Nach dem Aus des VfB Stuttgart kann der Fernsehsender sowohl dienstags als auch mittwochs Spiele aus der Königsklasse zeigen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar