CHAMPIONS LEAGUE : Real spielt remis, der FC Chelsea siegt klar

Bafétimbi Gomis rettete seinem Team Olympique Lyon ein Unentschieden im Hinspiel des Achtelfinales der Champions League gegen Real Madrid. Der Franzose traf sieben Minuten vor dem Ende zum 1:1 (0:0)-Endstand. Die 1:0-Führung für die Madrilenen hatte der kurz zuvor eingewechselte ehemaliger Lyoner Karim Benzema erzielt. Mesut Özil und Sami Khedira standen in Reals Startelf, Khedira wurde nach 68 Minuten ausgewechselt. Özil leitete das Führungstor mit einem Pass ein und spielte 90 Minuten durch. Im zweiten Spiel am Dienstagabend gelang dem FC Chelsea ein 2:0 (1:0)-Sieg beim FC Kopenhagen. Stürmer Nicolas Anelka erzielte beide Treffer der Londoner. Die Rückspiele der beiden Partien finden am 16. März statt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben