Copa America : Chiles Vidal in Autounfalll verwickelt

Mitten in der Copa América ist der chilenische Fußballstar Arturo Vidal in einen Autounfall verwickelt worden.

Der Mittelfeldspieler stieß am Dienstag auf einer Landstraße zwischen Santiago de Chile und dem Süden des Landes in seinem Sportwagen mit zwei anderen Autos zusammen, wie der Fernsehsender TVN berichtete. Vidal und seine Frau seien von Ärzten untersucht worden.
Der Fußballspieler habe aber nur leichte Verletzungen erlitten, sagte ein Sprecher der behandelnden Klinik. Polizisten fuhren Vidal später zu einer Wache, um seine Aussage aufzunehmen.
Chile ist derzeit Gastgeber der südamerikanischen Meisterschaft Copa América. Mit vier Punkten führt Vidals Team die Gruppe A an und trifft am Freitag im letzten Vorrundenspiel auf Bolivien. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben