Sport : Das Spiel zum Jubiläum

-

Wenn am Sonntag die große Digitaluhr in der NordwestEcke des Hamburger Stadions auf 40 Jahre, 0 Stunden, 0 Minuten und 0 Sekunden umspringt, wird Schiedsrichter Markus Merk die Partie zwischen dem Hamburger SV und Bayern München anpfeifen. Exakt um 17 Uhr geht es los, wie damals am 24. August 1963, als der Fußball in der deutschen Liga zu rollen begann. Der Verein, der als einziger 40 Jahre in der Bundesliga blieb, gegen den Verein, der die meisten Meistertitel erringen konnte – ein besseres Jubiläumsspiel hätten sich die Planer nicht einfallen lassen können. Mit der Uhr demonstrieren die Hamburger bereits seit der Einweihung ihrer neuen Arena vor vier Jahren ihre Ausnahmestellung im deutschen Fußball. Als einziger Klub sind sie ohne Unterbrechung in der Bundesliga dabei. Sie haben 1359 Partien bestritten, mehr als jeder andere Verein. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar