Deutsche Eishockey Liga : Krefeld wieder an der Spitze

Während sich die Pinguine aus Krefeld die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga ergattert haben, konnten die Berliner Eisbären ihre Niderlagenserie beenden. Auch die DEG Metro Stars halten Anschluss an die Spitzenplätze.

BerlinDie Krefeld Pinguine haben sich wieder an die Spitze der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) gesetzt. Das Team von Trainer Igor Pawlow siegte gegen Aufsteiger Kassel Huskies mit 4:3 und verdrängte die DEG Metro Stars auf Platz zwei. Auf Platz drei verbesserten sich die Hannover Scorpions, die sich in einer spektakulären Partie bei den Nürnberger Ice Tigers mit 6:5 durchsetzten.

Meister Eisbären Berlin beendete derweil seine Durststrecke nach drei Pflichtspiel-Niederlagen hintereinander. Die Hauptstädter gewannen beim bisherigen Tabellen-Dritten Iserlohn Roosters klar mit 5:1, bleiben aber dennoch auf Rang acht. (leu/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben