Deutschland gegen Türkei : Letzter Stand: Haltet die Fahnen fest!

Heute, 20.45 Uhr. Das Halbfinale. Deutschland gegen Türkei. Schwarz-Rot-Gold gegen Halbmond. Erfahren Sie hier den letzten Stand zum Spiel des Tages.

Jörg Leopold

Deutschland - Türkei
Halbfinale, St. Jakob-Park, Basel, 20.45 Uhr, ZDF

„Meine Mannschaftskameraden werden die Panzer in die Knie zwingen", tönt der verletzt abgereiste Nihat vor dem Halbfinale. Wie man sich das bildlich vorzustellen hat, ließ der Stürmer allerdings offen. Fakt ist: der Optimismus der Türken ist grenzenlos. Beim Dönerverkäufer gibt es für deutsche Kunden seit Tagen nicht nur Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch-Sauce zum Fleisch, sondern auch noch einen 5:0-Tipp für die Türkei obendrauf - letzteres natürlich kostenlos. Auf den Straßen Berlins tönt es unablässig durch heruntergekurbelte Scheiben: "Turkiye, Turkiye". Doch das alles wird nicht viel nutzen, denn unser EM-Experte Marcel Reif bringt es in seiner Kolumne auf den Punkt: "Die Türken haben keine Chance!"

Wie sollten Sie auch? Die halbe Mannschaft ist verletzt oder gesperrt, während Gegner Deutschland die Qual der Wahl hat: kehrt Frings ins Team zurück oder schenkt Joachim Löw der Siegerelf aus dem Portugalspiel das Vertrauen? Da können die deutschen Fans schon einmal ihre Fahnen schwenken, auch wenn sie dabei aufpassen müssen: der Wetterbericht sagt für den Abend Regenschauer, eventuell sogar Gewitter voraus. Das sorgt vielleicht für eine Abkühlung der erhitzten Gemüter auf der Berliner Fanmeile. Und Autokorsos mit nass im Regen hängenden Flaggen sind sicherlich nicht der Renner - zumal, wenn man sie bei Sturm eventuell auch noch mit aller Kraft festhalten muss.

P.S.: Bastürk kehrt nach Berlin zurück! Der frühere Hertha-Profi will das Halbfinale heute auf der Fanmeile verfolgen. Einen Tipp für den Ausgang hat er auch schon: „Ich hoffe, dass Deutschland Europameister wird" ließ er sich heute zitieren, nur um sich im nächsten Satz gleich zu verbessern: „Ich hoffe, dass die Türkei Europameister wird.“ Na dann ist ja alles klar, oder?!

Deutschland: Lehmann - Friedrich, Mertesacker, Metzelder, Lahm - Hitzlsperger, Rolfes - Schweinsteiger, Ballack, Podolski - Klose.
Türkei: Rüstü - Sabri, Gökhan Zan, Mehmet Aurélio, Hakan - Hamit Altintop, Mehmet Topal - Kazim, Ayhan, Ugor - Semih.

0 Kommentare

Neuester Kommentar