Sport : Die Bilanz von Huub Stevens

-

Seit dem 1. Juli 2002 ist Huub Stevens Trainer bei Hertha BSC. Sein Vertrag gilt noch bis 2004; der Verein hat eine Option, ihn um ein Jahr zu verlängern. Die Bilanz seiner bisherigen Amtszeit:

In der Bundesliga leitete Stevens in 48 Spielen die Mannschaft. Dabei kam das Team auf 18 Siege – und 19 Niederlagen.

Im UefaCup schaffte es Stevens im ersten Jahr mit Hertha bis ins Achtelfinale, jetzt war nach der ersten Runde gegen Groclin Grodzisk Schluss. Von zehn Spielen gewann Hertha fünf und verlor zwei.

Im DFB-Pokal scheiterte Stevens 2002 in der ersten Runde am Regionalligisten Kiel. In diesem Jahr siegte Hertha zunächst in Reutlingen und Rostock – und schied nun gegen Bremen im Achtelfinale aus.

14 Spieltage sind in dieser Saison der Bundesliga vorbei, und Hertha ist Vorletzter. Die Bilanz lautet: zwei Siege, fünf Unentschieden und sieben Niederlagen. Bis zur Winterpause muss Hertha noch drei Spiele bestreiten:

Dortmund 6. Dezember (A)

1860 München 13. Dezember (H)

1. FC Köln 16. Dezember (A)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben