Sport : „Die Holländer waren doch heilfroh“

-

Herr Kahn, Sie sahen lange nicht mehr so entspannt aus. Liegt es daran, dass Sie gerade 35 Jahre alt geworden sind?

Ach was. Wir haben die beste Halbzeit seit dem WMFinale gegen Brasilien gespielt und die Holländer klar beherrscht.

Dennoch hat es nur zu einem 1:1 gereicht. Sind Sie enttäuscht?

Im Moment sind wir alle ein wenig enttäuscht. Wenn man nicht das zweite Tor macht, wird man gegen solche Gegner immer wieder zittrige Phasen überstehen müssen. Wir haben nach dem 1:1 nicht den Kopf verloren, sondern haben die Kontrolle über das Spiel behalten. Das haben die Engländer gegen Frankreich nicht geschafft.

Dem 1:1 ging ein Fehler von Fabian Ernst voraus. Werden Sie sich ihn vorknöpfen?

Nein, das wird niemand von uns tun. Natürlich darf er den Ball nicht an der Eckfahne verlieren. Fehler, die so tief in der eigenen Hälfte passieren, sind nur noch schwer auszubügeln. Man darf aber nicht vergessen, dass die Holländer in der Schlussphase des Spiels den Druck erhöhten und uns zu Fehlern zwingen wollten. Diesen einen haben wir dann gemacht.

War die Leistung der deutschen Elf schon das Limit?

Das nicht, aber es war das, was möglich ist, wenn wir Ordnung und Disziplin in unserem Spiel haben. Wir haben sehr kompakt gestanden und den Holländern in der ersten Halbzeit keine Chance zugestanden. So sieht unser Spiel aus.

Besitzt diese Taktik Modellcharakter für die nächsten EM-Spiele?

Was heißt Modellcharakter? Diese Taktik ist sehr reif. Ich glaube, dass wir uns von dieser grundlegenden Ausrichtung nicht mehr abbringen lassen.

Der Gegner war der große Favorit vor dem Spiel. Sind die Holländer jetzt etwas bescheidener geworden?

Ich hatte nach dem Ausgleich nicht mehr das Gefühl, dass die Holländer unbedingt auf ein 2:1 aus waren. Die waren doch heilfroh. Das sagt viel über den Respekt aus, den sie vor uns haben.

Aufgezeichnet von Michael Rosentritt.

Oliver Kahn

feierte am Tag des Spiels gegen Holland seinen 35. Geburtstag. Der Torhüter des FC Bayern München hatte beim Ausgleichstor keine Chance.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben