Sport : Die Sonne nur im Herzen

Tischtennis-Damen von 3B Berlin im Halbfinale gegen Langweid

-

Berlin (jpg). Rainer Lotsch, Manager der Bundesligaspielerinnen von 3B Berlin, hofft auf gute äußere Bedingungen. Für einen Hallensport wie Tischtennis heißt das: Die Sonne soll nicht scheinen, damit Zuschauer kommen. Heute um 14 Uhr (AntonSaefkow-Halle) spielt Lotschs Team im Hinspiel des Play-off-Halbfinales gegen Langweid. Und das könnte schon die Endstation für den Vizemeister und Tabellenvierten der Normalrunde bedeuten. Denn mit Langweid kommt das bisher mit Abstand beste Team der Bundesliga nach Berlin. Die Rundenspiele verlor 3B mit 3:6 und 4:6.

Langweid hat mit der Weltranglistensechsten Mihaela Steff aus Rumänien und der Ungarin Csilla Batorfi, immerhin noch auf Platz 33, an Position eins und zwei Weltklassespielerinnen. Nach nur einer Niederlage in der Runde ist die deutsche Meisterschaft fast schon Pflicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben