Doping : Unangekündigte Kontrolle für Bayern-Profis

Das Team des FC Bayern hat sich in der vergangenen Woche im Training einer unangemeldeten Doping-Kontrolle der FIFA unterziehen müssen.

Der Fußball-Bundesligist aus München bestätigte am Donnerstag, dass ein Anti-Doping-Team des Weltverbandes am vergangenen Freitag Blut- und Urinproben aller Profis entnommen hat.

Ähnliche Untersuchungen seien mit Blick auf die WM 2014 in Brasilien auch bereits bei Profis des FC Barcelona, FC Chelsea und des brasilianischen Topclubs FC Santos durchgeführt worden, sagte der medizinische Leiter der FIFA, Jiri Dvorak. In der Kartei befänden sich nunmehr rund 650 Blutprofile internationaler Top-Fußballer. Die Erstellung eines solchen individuellen Blutbilds kann dabei helfen, Auffälligkeiten und illegale Substanzen aufzuspüren.(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben