USA : Firma lieferte Wachstumshormone an bekannte Sportler

Eine US-Firma aus Boston hat offenbar prominenten Sportlern und Entertainern Wachstumshormone verkauft. Zu einer Anklage wird es aber wohl nicht kommen.

BostonEine von der Justiz ins Visier genommene US-Firma hat eingeräumt, "sehr bekannte Sportler" mit Wachstumshormonen beliefert zu haben. Wie die Staatsanwaltschaft in Boston mitteilte, habe die Firma Specialty Distribution Services Inc. einer Strafzahlung von 10,5 Millionen Dollar (7,6 Mio. Euro) zugestimmt und somit eine Anklage vermieden.

"Wir werden mit der Staatsanwaltschaft zusammenarbeiten und haben bereits alle Maßnahmen getroffen, um eine illegale Auslieferung der Substanzen zu vermeiden", sagte Steve Littlejohn, der Sprecher von Express Script, der Specialty Distribution Services angehört. Der Konzern, der neben Wachstumshormonen auch Kosmetika vertreibt, soll nach Angaben der Staatsanwaltschaft unter anderem einen "sehr bekannten Sportler aus dem US-Bundesstaat Massachusetts" und "bekannte Entertainer" beliefert haben. Namen wurden aber nicht genannt. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben