Dritte Liga : Heimdebakel für Arminia Bielefeld

Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld hat in der 3. Fußball-Liga ein Heimdebakel erlebt. Das Team von Trainer Norbert Meier erlitt am Samstag eine 1:5 (1:1)-Pleite gegen den Halleschen FC.

Durch die höchste Heimniederlage seit knapp drei Jahren rutschten die Bielefelder ins untere Mittelfeld der Tabelle ab. Spitzenreiter bleibt unterdessen der Chemnitzer FC. Eine Woche nach dem 4:0 in Halle bezwangen die Sachsen den weiter punktlosen VfL Osnabrück mit 2:0 (0:0). Zum Abschluss des 2. Spieltages empfängt der FC Energie Cottbus an diesem Sonntag die SG Dynamo Dresden zum Duell der Zweitliga-Absteiger.

Hinter Chemnitz folgt der FC Hansa Rostock, der durch ein glückliches 1:1 (0:0) im eigenen Stadion gegen den FC Rot-Weiß Erfurt Platz zwei eroberte. Ein Eigentor von Erfurts Stefan Kleineheismann in der 87. Minute sicherte den Hanseaten den Punktgewinn. Dritter ist Borussia Dortmund II nach einem 2:2 (2:1) gegen Holstein Kiel.

Bester Aufsteiger ist die SG Sonnenhof Großaspach als Fünfter nach einem 1:1 (1:1) beim MSV Duisburg. Die anderen Neulinge Fortuna Köln und FSV Mainz 05 trennten sich im direkten Duell 2:2 (1:1). (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben