Sport : DSB will sich mit der Fusion der Verbände beeilen

-

Berlin Der Deutsche Sportbund (DSB) erhöht das Tempo für die Fusion der deutschen Sportverbände. „Von mir aus können wir gerne alles in diesem Jahr erledigen“, sagte DSB-Präsident Manfred von Richthofen auf Nachfrage. Sporthilfe- Chef Hans-Ludwig Grüschow hatte am Dienstag im Tagesspiegel angeregt, die Fusion zügig abzuschließen. „Wir müssen das in diesem Jahr durchziehen. Sonst wird alles wieder zerredet“, sagte Grüschow. Bislang hatten Spitzenfunktionäre geplant, die Gründungsversammlung der neuen Organisation im Frühjahr kommenden Jahres abzuhalten.

Am Freitag beriet das DSB-Präsidium in Frankfurt am Main über die Strukturreformen im deutschen Sport. Dabei deutete von Richthofen nach Angaben von Teilnehmern an, dass die Satzung des zu gründenden Dachverbandes schon bis Jahresende fertig sein könnte.

Das Nationale Olympische Komitee (NOK) wollte sich auf Nachfrage nicht äußern. Am 21. März treffen sich beide Verbände zu Klausurgesprächen in Frankfurt am Main. Auf der Tagesordnung steht der Aufbau der neuen Organisation. Personalfragen sollen zunächst ausgeklammert werden. ide

0 Kommentare

Neuester Kommentar