Sport : Effenberg drängt es zum Comeback - Kahn muss noch warten

Spielmacher Stefan Effenberg vom Deutschen Fußball-Meister Bayern München gibt möglicherweise schon am Sonnabend gegen die SpVgg Unterhaching nach knapp siebenwöchiger Verletzungspause (Riss des Syndesmosebandes) sein Comeback. "Wenn es nach dem jetzigen Trainingsverlauf geht, könnte es durchaus möglich sein, dass ich spielen kann", erklärte der 31-jährige frühere Nationalspieler gestern nach dem Training. Einen Tag zuvor hatte Trainer Ottmar Hitzfeld einen Einsatz von Effenberg noch kategorisch ausgeschlossen. Unmöglich ist dagegen ein Derby-Einsatz von Oliver Kahn nach seiner Magenschleimhautentzündung (Gastritis). Der Keeper peilt eine Rückkehr zum ersten Champions-League-Spiel der Saison in der dritten September-Woche an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben