Ehrung : Klose ist Fußballer des Jahres

Nationalstürmer Miroslav Klose von Vizemeister Werder Bremen ist zum ersten Mal zum "Fußballer des Jahres" gewählt worden. Als bester Trainer wurde Jürgen Klinsmann ausgezeichnet. Den Titel bei den Frauen sicherte sich Birgit Prinz.

Nürnberg - Der 28-Jährige erhielt in der vom Fachmagazin "Kicker" durchgeführten Wahl durch Sportjournalisten 532 Stimmen und lag damit deutlich vor Jens Lehmann (82 Stimmen). "Trainer des Jahres" ist Jürgen Klinsmann, die "Fußballerin des Jahres" heißt zum sechsten Mal in Folge Birgit Prinz.

Klose, mit 25 Treffern erfolgreichster Torschütze der vergangenen Saison, löst damit den vom FC Bayern München zum FC Chelsea abgewanderten Michael Ballack ab, der sich mit Rang fünf zufrieden geben musste. Auf Rang zwei landete der deutsche Nationalkeeper Jens Lehmann, der nicht nur in der DFB-Auswahl Oliver Kahn den Rang abgelaufen hat. Der Bayern-Schlussmann wurde Vierter, noch hinter WM-Shootingstar und Teamkollege Philipp Lahm. Auf den ersten elf Plätzen landeten ausschließlich deutsche Nationalspieler, die besten ausländischen Akteure sind Rafael van der Vaart vom Hamburger SV und Nürnbergs Torjäger Robert Vittek.

Auch bei der Wahl zum Trainer des Jahres gab es laut "Kicker" keine Frage, das Voting fiel eindeutig aus. Auf den nach der Weltmeisterschaft zurückgetretenen Bundestrainer Jürgen Klinsmann entfielen 392 Stimmen. Er setzte sich damit klar vor Coach Thomas Doll (98 Stimmen) vom Bundesliga-Dritten Hamburger SV durch. Mit vier Stimmen weniger reichte es für Jürgen Klopp, Coach des FSV Mainz 05, zu Rang drei.

Bei den Frauen führte auch in diesem Jahr kein Weg an Birgit Prinz vorbei. Wie schon bei der letzten Wahl verwies die Stürmerin des 1. FFC Frankfurt die Angreiferin Conny Pohlers von Turbine Potsdam in die Schranken. Prinz erhielt 268 der 648 Stimmen, für Pohlers reichte es zu 181 Stimmen. Für Prinz ist es die sechste Auszeichnung zur "Fußballerin des Jahres" in Folge. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben