Sport : Ein Neuling ist der Schnellste

Sebastian Bourdais im Champ Car auf der Poleposition

-

Klettwitz (dpa). Sebastien Bourdais startet auf dem Eurospeedway Lausitz bei den „German 500“ im Champ Car aus der Poleposition. Mit 37,00 Sekunden erreichte der Neuling im Qualifikationstraining die beste Zeit. Zweiter auf dem 3,2 km langen HochgeschwindigkeitsTrioval wurde der Brasilianer Bruno Junqueira (37,211) vor dem Mexikaner Michel Jourdain (37,274). Für den Brillenträger Bourdais war es die dritte Trainings-Bestzeit in dieser Saison. Meisterschafts-Spitzenreiter Paul Tracy (Kanada) wurde 16. Die „German 500“ sind das fünfte von 19 Saisonrennen der schnellsten Motorsportserie weltweit. Der 24-Jährige ist der erste Franzose in der Hochgeschwindigkeits-Rennserie. Für die Trainingsbestzeit bekommt Bourdais einen Bonuspunkt, der Rennsieger kassiert 100 000 Dollar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben