Sport : Ein Pferd begehrt auf

Widholm siegt in Mariendorf

-

Berlin (ingk). Die Schwedin Veronica Widholm gewann auf der Trabrennbahn Mariendorf vor 5000 Zuschauern den Ladies Gold Cup. Bereits im ersten Lauf um die Amazonenmeisterschaft siegte sie mit dem Wallach Macarius souverän. Sehr schwierig wurde dann die Aufgabe für sie im zweiten Durchgang. Cochise wurde seinem Ruf als extrem schwieriges Rennpferd vollauf gerecht. Für einen Augenblick drohte sogar die Gefahr, dass der Braune seine Sulkyfahrerin mit einem Tritt verletzen könnte. Doch die zierliche Schwedin bekam den aufmüpfigen Traber in den Griff. Obwohl Cochise danach seine Rekordzeit sogar um eine volle Sekunde verbessern konnte, wurde er von Leeland mit der Berlinerin Karin WalterMommert im Sulky um Millimeter besiegt.

Mit Sundance Kid im letzten Lauf schaffte Veronica Widholm einen Start-Ziel-Sieg. Dem Gespann kam entgegen, dass Karin Walter-Mommert im entscheidenden Moment Pech hatte: Ihr Wallach Japany kam beim Schlussangriff von den Beinen, verfiel in Galopp und wurde disqualifiziert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben