Eishockey : Cortina-Team verliert zum Auftakt

Deutschland ist mit einer Niederlage gegen den Erzrivalen Schweiz in den Eishockey-Deutschland-Cup gestartet.

Das Team von Bundestrainer Pat Cortina verlor am Freitagabend mit 2:3 (1:0, 0:0, 0:2) nach Penaltyschießen gegen den Vize-Weltmeister, der beim Vier-Nationen-Turnier in München nur mit einer B-Auswahl angetreten ist. Für das ebenfalls stark ersatzgeschwächte Cortina-Team hatten Kapitän Michael Wolf (16. Minute) und Frank Mauer (53.) getroffen. Den Sieg für die Eidgenossen besorgte Michael Liniger. Er hatte neben Julien Sprunger (45.) schon in der regulären Spielzeit getroffen (43.).

Im ersten Turnierspiel hatte zuvor die Slowakei die USA mit 4:3 nach Penaltyschießen besiegt. Titelverteidiger Deutschland muss nun am Samstag (16.15 Uhr/Sport 1) gegen die Slowakei gewinnen, um noch eine Chance auf den Turniersieg zu haben. Zum Turnierabschluss am Sonntag (16.45 Uhr/Sport 1) warten die USA. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben