Eishockey : Deutschland überrascht gegen Russland

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat ihr zweites WM-Vorbereitungsspiel gegen Russland überraschend gewonnen.

Zwei Tage nach dem 2:4 in München setzte sich die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) in Landshut mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) gegen den Rekordweltmeister durch, der diesmal ohne seinen NHL-Superstar Alexander Owetschkin antrat. Zwei Wochen vor dem Auftaktspiel bei der Weltmeisterschaft in Minsk trafen Yasin Ehliz (15.), Felix Schütz (25.) und Yannic Seidenberg (60.) für die Auswahl von Bundestrainer Pat Cortina und sorgten damit am Samstag vor 5380 Zuschauern nach zuvor drei Testspiel-Niederlagen für den Erfolg. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben