Eishockey : Reimer fällt für die WM Aus

Nationaltorhüter Jochen Reimer fällt wegen einer Gehirnerschütterung für die Weltmeisterschaft vom 9. bis 25. Mai in Minsk aus.

„An Sport ist leider derzeit nicht zu denken“, sagte der Torwart des EHC München dem Fachmagazin „Eishockey News“.
„Bundestrainer Pat Cortina weiß Bescheid.“ Wegen einer Knieverletzung hatte Reimer auch seine Teilnahme an der WM im vergangenen Jahr absagen müssen. Für das diesjährige Turnier in Weißrussland fehlt Cortina auch bereits Stürmer André Rankel von den Eisbären Berlin, der sich an der Schulter verletzt hat.(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben