EISHOCKEY-WM : Kein Tor ist ein Tor

Ein trotz Videobeweis zu Unrecht gegebenes Tor hat bei der Eishockey-WM das US-Team verärgert, das 2:3 (0:0, 2:0, 0:3) gegen Finnland verlor. Das Anschlusstor der Finnen zählte, obwohl der Schuss von Koistinen knapp am Pfosten vorbei und von der Seite durch das Netz flog. Weder das Schiedsrichtergespann noch der Videorichter erkannten dies. Beide Teams sind für das Viertelfinale qualifiziert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar