Eishockey : Wolf darf auch bei WM nicht spielen

Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina muss bei der WM im Mai endgültig auch auf Torjäger David Wolf von den Hamburg Freezers verzichten.

Der in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) gesperrte Stürmer darf bei dem Turnier vom 9. bis 25. Mai in Minsk nicht eingesetzt werden. „Er ist von der Liga gesperrt worden und gesperrte Spieler dürfen nicht eingeladen werden“, sagte der Generalsekretär des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), Franz Reindl, am Mittwoch nach Rücksprache mit dem Weltverband IIHF.

Wolf war nach einer Prügelattacke in der DEL für sieben Spiele gesperrt worden, kann den Bann nach dem Freezers-Saisonaus aber nicht mehr absitzen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben