Eiskunstlauf : Fernandez holt WM-Gold für Spanien

Javier Fernandez ist als erster Spanier Weltmeister im Eiskunstlaufen geworden.

Der dreimalige Europameister trug sich am Samstag vor 17 000 Zuschauern im ausverkauften Shanghai Oriental Sports Center mit einer exzellenten Kür zum „Barbier von Sevilla“ und 273,90 Punkten in die Siegerliste ein. Silber ging an Japans Olympiasieger Yuzuru Hanyu (271,08), Dritter wurde der Kasache Denis Ten (267,72). Der Berliner Peter Liebers war vor dem Finale ausgeschieden. Zuvor gewann die Russin Elisaweta Tuktamyschewa Gold, Nicole Schott aus Essen kam bei ihrem WM-Debüt nur auf Platz 23. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben